Für gutes Klima in der Stadt

Nürnberg ist eine wunderschöne, vielfältige Stadt mit hoher Lebensqualität. Es ist die Pflicht der Politik, diese zu erhalten und weiter zu verbessern. Nur so können wir auch für unsere Kinder und Enkel ein lebenswertes Umfeld bieten. Dafür braucht es Mut und Wille zur Veränderung, denn wir stehen in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen. 

Konsequent für den Klimaschutz

Die letzten Sommer haben gezeigt, dass die Klimakrise längst auch in Nürnberg angekommen ist. Es wird höchste Zeit, umzusteuern und Umwelt- und Klimaschutz bei der Stadtentwicklung konsequent nach vorne zu stellen. Mit mehr Grün in der Stadt, einem Klimaschutzfonds, der Förderung von Dach- und Fassadenbegrünungen und mit emissionsfreier Mobilität. Alle Projekte und Vorhaben der Stadtverwaltung werden wir künftig einem Klimacheck unterziehen.

Dabei setzen wir auf noch mehr gute und vor allem günstige öffentliche Mobilitätsangebote mit Bus, Straßenbahn, U-Bahn und auch Carsharing. Damit es noch einfacher wird, stressfrei von A nach B zu kommen! Wir werden keine Aber-Millionen in Straßenausbau investieren, der noch mehr Verkehr und Lärm in die Stadt zieht. Radfahrer und große wie kleine Fußgängerinnen brauchen mehr Platz im öffentlichen Raum und gut ausgebaute, sichere Wege. 

Gute Bildung, Kultur und bezahlbares Wohnen für Alle

Für eine Stadt, die wächst, sind gute Bildungsangebote von der Krippe bis zur Hochschule und bezahlbares Wohnen für alle der Schlüssel um sich zukunftsfähig aufzustellen. Wir Grüne wollen lebenswerte Stadtteile für junge Menschen, Familien und Seniorinnen und Senioren, mit vielfältigen Kulturangeboten vor Ort. Mit Räumen für Kreative und Platz für Hochkultur, Popkultur und Ausgeh-Kultur. Wenn Nürnberg 2025 Europäische Kulturhauptstadt wird, soll von diesem Aufbruch auch die gesamte Stradtgesellschaft profitieren und daran teilhaben können.

Gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken

Wie stellen wir uns, die Nürnbergerinnen und Nürnberger – eine lebenswerte und zukunftsfähige Stadt für das 21. Jahrhundert vor? Welche Visionen und Veränderungen braucht unsere Stadt im Hinblick auf Mobilität, Kultur, sozialen Zusammenhalt, Umwelt, Wirtschaft, und Siedlungsentwicklung? Als Politikerin ist es mir wichtig, die Bürgerinnen und Bürger mitzunehmen bei den zentralen Weichenstellungen für die Zukunft unserer Stadt. Ich werde die Zivilgesellschaft in die Stadtpolitik miteinbeziehen und stehe für eine offene, transparente Diskussionskultur im Stadtrat. Denn in einer Großstadt, die so bunt und vielfältig ist wie unser Nürnberg, kommt es darauf an, Weltoffenheit und Gemeinschaftssinn zu stärken und sich nicht spalten zu lassen. Rechten und antidemokratischen Tendenzen trete ich entschieden entgegen. Frei nach dem Motto: Heimat ist der Ort, an dem wir leben und uns einbringen, egal ob jung oder alt, Mann, Frau oder divers, zugewandert oder alteingesessen.

Dafür werde ich mich als erste grüne Oberbürgermeisterin mit voller Kraft einsetzen. Als Mutter eines kleinen Sohns stehe ich mitten im Leben und weiß um die Bedürfnisse junger Familien. Mit meiner über 15-jährigen Berufserfahrung in kleinen und großen Unternehmen kenne ich die Anliegen der Wirtschaft wie auch von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus eigener Anschauung. Und als ehemalige langjährige Kreisvorsitzende der Nürnberger Grünen und stellvertretende Vorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag bringe ich politische Erfahrung auf unterschiedlichsten Ebenen mit, um meine Heimatstadt Nürnberg nach innen und außen professionell, mit Herz und Leidenschaft vertreten zu können.

Jetzt heißt es runter von der Couch. Brechen wir gemeinsam auf! 

Für gutes Klima in der Stadt.

Ihre / Eure 

 

Verwandte Artikel