MIT BIO-NUSSECKEN IN DEN STADTRAT

Kai Küfner, grüner Stadtratskandidat für die Kommunalwahl 2020 betreibt seit Oktober 2019 in Großgründlach die Meister Küfner Nusseckenmanufaktur und ist mit seinen Kreationen mittlerweile weit über Nürnberg hinaus bekannt.

Pro Woche werden von ihm und seinen Mitarbeiter*innen zwei- bis dreitausend Nussecken in Bio und Fairtrade-Qualität von Hand gefertigt. Diese werden dann an Unverpacktläden in ganz Deutschland und an lokale Cafés und Restaurants geliefert und das ganz ohne in der Produktion oder im Versand Plastikmüll zu erzeugen. Ermöglicht wurde der eigene Produktionsstandort über ein Crowdfunding Projekt, bei dem in kurzer Zeit 25.000 Euro, von Fans, die seine Nussecken bereits von der Kooperation mit der Nürnberger Bäckerei „Hildes Backwut“ kannten, gesammelt wurden.

Bei einem Besuch in seinem Unternehmen durften OB-Kandidatin Verena Osgyan und Stadträtin Andrea Friedel nun einen Einblick in die Produktionsschritte der Bäckerei gewinnen. Insgesamt fünf Arbeitstage braucht es, bis aus dem ersten Teig die heißbegehrten Nussecken geworden sind. In dem kleinen Betrieb wird die handwerkliche Kunst des Backens hochgehalten und der Qualität zur Liebe alle Produktionsschritte von Hand gestaltet. Die Mitarbeiter*innen sind oft Quereinsteiger, die eine Passion für gutes Essen und neue Backkreationen haben. Ständig werden neue Mehlsorten und Geschmacksrichtungen ausprobiert und mit überraschenden Kombinationen experimentiert. Doch vor dem Inventionsgedanken steht für Meister Küfner noch die Wichtigkeit, alle seine Zutaten aus ethischer Herstellung, mit Bio-Standard und ohne Plastikverpackung zu bekommen. So kommen spannende Kooperationen in mit dem deutschen Unverpackt-Verband, Unternehmen aus der Umgebung, wie dem Sojahaus Setia, und auch mit Fairtrade-Organisationen auf der ganzen Welt zustande.

Entstanden sind seine Kreationen, die viel weicher und saftiger als die traditionellen Nussecken sind, während seiner vierjährigen Tätigkeit in der Entwicklungshilfe in Tansania und begeisterten sowohl dort als auch hier alle, die sie probierten. Denn es sind einfach #diebestennusseckenseitesnusseckengibt

Das Sortiment wird bald sogar um einen Brotaufstrich und in der Weihnachtszeit auch um Lebkuchen erweitert. 

Wir wünschen Meister Küfner weiterhin viel Erfolg und bedanken uns für den Einblick!

Verwandte Artikel